Boule-Wetter  

WetterOnline
Das Wetter für
Ahlen
   

Boule / Pétanque - Club La Différence Ahlen e.V.

Jahreinboule 2018

Radio WAF

 Radio WAF zu Gast beim PC Ahlen

 

 

Im Rahmen "Verein der Woche" besuchte uns mit Simon Pannock ein Reporter von Radio WAF auf unserem Boulodrome am Hövernerort in Ahlen. Unser 2. Vorsitzender Guido Bergob stand ihm für Fragen rund um unseren Verein und zum Boulesport mit Wort und Tat zur Seite.

Herr Pannock verweilte noch einige Zeit auf unserem Platz. Natürlich ließ er es sich auch nicht nehmen einige Kugeln zu werfen und sich mit den anderen Spielern auszutauschen.

Die Reportage wird in ca. 14 Tagen auf Radio WAF zu hören sein. Ein genaues Datum konnte Simon Pannock noch nicht nennen, man kann ihn sich aber schon auf der Homepage des Senders (siehe Bild) anhören.

11. Kohle und Eisenturnier

Beim Kohle und Eisen Turnier spielen sich Willi und Erwin in die Top Ten

Toller Erfolg für unsere Spieler Willi Dreesmann und Erwin Heinings beim 11. Kohle und Eisenturnier in Georgsmarienhütte.

Mit 4:1 Siegen spielten sich die beiden, bei dem mit 46 Teams sehr gut besetzten Turnier, auf den 8. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!

Carportturnierserie 2017

Guido gewinnt Carportserie

Mit einem tollen Schlussspurt holte sich unser Vereinsmitglied Guido noch den Sieg bei der beliebten Carportturnierserie.

Doch danach sah es lange Zeit nicht aus. Nach den ersten 3 von insgesamt 9 Turnieren belegte Guido noch hoffnungslos die hinteren Plätzen.

Spieltag für Spieltag holte er auf, 2 Siege und 2 dritte Plätze an den letzten 4 Spieltagen, da konnten die bis dahin führenden Uwe Frank und Ludwig Westhoff nicht mehr mithalten.

Insgesamt nahmen an der Serie 49 Spielerinnen und Spieler aus den Vereinen Beelen, Freckenhorst , Drensteinfurt und Ahlen teil. Mit Ludwig Westhoff, Ludger Beier, Willi Dresmann und Anni Bergob spielten sich noch vier weitere Spieler vom PC la difference Ahlen unter die ersten Zehn. Allen einen herzlichen Glückwunsch!

Klassenerhalt geschafft!

Mit Sieg gegen Münster Klassenerhalt gesichert

Der Jubel hörte sich an, als wäre man Meister geworden aber es war nur die Freude über den Klassenerhalt unserer Ligamannschaft in der Regionalliga Nord.

Nach einer katastrophalen 1:4 Niederlage gegen Wattenscheid waren unsere Spieler plötzlich wieder mitten im Abstiegsstrudel der Regionalliga Nord.

Dabei war man guter Dinge nach Duisburg gefahren gerade dieses Team schlagen zu können und sich damit den Klassenerhalt zu sichern. Aber es kam ganz anders.

 

Betrübte Gesichter bei unserem Team nach dieser deutlichen Niederlage, musste man doch jetzt gegen den KfK-Münster spielen, den unser Sportwart Guido vor der Saison als einen der Meisterschaftsfavoriten auf dem Zettel hatte.

Nach der ersten Triplette-Runde stand es 1:1. Unser Mixte-Team mit Anni, Guido und Uli gewann überraschend mit 13:11 während das zweite Triplette mit 10:13 verlor.

 

 

Um den Klassenerhalt noch zu schaffen, mussten in den folgenden Doublette-Runden 2 von 3 Partien gewonnen werden. Hier präsentierten sich unsere beiden "Mädels" Anni und Susanne von ihrer besten Seite und hatten einen erheblichen Anteil am Erfolg.

Anni mit Willi und Susanne mit Sören gewannen ihre Partien mit 13:4 und 13:10. Die Niederlage von Guido und Thomas mit 11:13 blieb somit bedeutungslos. 3:2 gewonnen, Klassenerhalt gesichert!

   
© ALLROUNDER