Boule / Pétanque - Club La Différence Ahlen e.V.

Aufstieg geschafft!

Details
Kategorie: Home
Veröffentlicht am Dienstag, 12. Oktober 2021 09:01
Geschrieben von Yannick Maak
Zugriffe: 1081

Ahlen 2 schafft den Sprung in die Bezirksklasse

Letzten Sonntag war der vierte und damit letzte Ligaspieltag im Jahr 2021. Die erste Mannschaft des PC LD Ahlen spielte in Mülheim und die Zweite gastierte in Beelen.

In Mülheim ging es nicht unbedingt gut los für unsere Erste. Gegen Lünern wurden beide Triplettes verloren, sodass die Ahlener bereits mit dem Rücken zur Wand standen und alle drei Doublettes hätten gewinnen müssen. Doch das gelang nicht, nur ein Sieg aus den Doublettes sprang heraus, sodass unterm Strich eine 1:4-Pleite gegen Lünern stand.

Die zweite Begegnung lief dagegen deutlich besser für unsere erste Mannschaft. Das Team um Mannschaftsführer Guido Bergob führte gegen Bochum-Wattenscheid bereits nach den Triplettes noch 2:0. Man brauchte also nur noch ein Sieg aus den Doublettes, um den Sieg perfekt zu machen. Und das schaffte der PC LD, am Ende stand ein 3:2-Sieg gegen Bochum-Wattenscheid zu Buche.

Die erste Mannschaft beendet die diesjährige Regionalliga Nord-Saison auf dem sechsten Rang und wird damit auch im kommenden Jahr in jener Liga an den Start gehen.

Unsere zweite Mannschaft fuhr bereits mit einer optimalen Ausgangslage nach Beelen. Die Mannschaft um Spielführer Erwin Heinings musste nur eine Begegnung gewinnen um einen der ersten beiden Plätze festzumachen und somit den Aufstieg auch hundertprozentig einzutüten.

Der erste Gegner war Geseke 3. Nachdem bereits die beiden Triplettes gewonnen wurden, stand unsere Zweite nun ganz kurz davor den Aufstieg klar zu machen. Und die Doublettes Erwin/Mauri Contrino, Lotte Aßmann/Yannick Maack und Rainer Aßmann/Henrik Krumpietz lieferten allesamt ab. Nachdem Lotte und Yannick bereits relativ früh den 13:6-Sieg und somit den entscheidenden Erfolg für den Aufstieg einfuhren, siegten auch die anderen beiden Doublettes. Unsere Zweite schlug Geseke 3 also mit 5:0.

Gegen Geseke 5 konnte unsere zweite Mannschaft also nun befreit aufspielen. Nach den Triplettes stand es 1:1, denn das Triplette um Rainer, Yannick und Henrik musste sich geschlagen geben. In den Doublettes verloren Rainer und Henrik ebenfalls, doch Yannick und Lotte und Erwin und Mauri gewannen ihre Spiele. Daher siegte man auch gegen Geseke 5, diesmal mit 3:2.

Nach dem Aufstieg war Erwin als Mannschaftsführer natürlich mächtig stolz auf sein Team.

Als Tabellenzweiter der Kreisliga ist die Ahlener Zweite nun aufgestiegen und geht nächstes Jahr in der Bezirksklasse an den Start.