Boule / Pétanque - Club La Différence Ahlen e.V.

3. Ligaspieltag 2019

Details
Kategorie: Home
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. September 2019 09:42
Geschrieben von Guido Bergob
Zugriffe: 379

Spitzenplatz verloren

"Die Bäume wachsen nicht in den Himmel" konterte Spielführer Guido Bergob sofort, als unser Vorsitzender Jeshu Jakob einen möglichen Aufstieg unserer Mannschaft in die NRW Liga andeutete. Immerhin war unser Team nach zwei Spieltagen Spitzenreiter der Regionalliga Nord.

Guido sollte Recht behalten, verlief doch der dritte Spieltag auf unserer Anlage im Süden von Ahlen enttäuschend für unser Team. Überraschend verlor unsere Mannschaft am Vormittag gegen das Team Essen-Stadtgarten mit 1:4, allerdings drei Spiele ganz knapp mit 10 bzw. 11:13.

Vor der zweiten Spielrunde am Nachmittag gegen den Mitfavoriten Ibbenbüren 2 baute Spielführer Guido unser Team komplett um. Der erhoffte Erfolg gegen die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten trat tatsächlich ein. Die Tripletterunde gewann unsere Mannschaft mit 13:10 und 13:11. Nun musste in der Doubletterunde von den drei Spielen noch mindestens eins gewonnen werden. Nur dann konnte unser Team weiterhin um den Aufstieg mitspielen.

Und wieder einmal bestätigte sich die Entscheidung unseres Spielführers. Neben dem Mixteteam, dem an diesem Tag hervorragend aufspielenden Ehepaar Susanne Kötters und Thomas Göltl (13:6) gewann auch das Doublette Willy Friederichs und Guido Bergob 13:9. Damit ging die Runde mit 4:1 an unseren Club. Die Niederlage des Doublette Axel Ronig und Sören Kaiser mit 10:13 spielte keine Rolle mehr.

Am vierten und letzten Spieltag, am 29. September in Mülheim, kommt es in der letzten Runde zur Begegnung mit dem jetzigen Tabellenführer Gelsenkirchen Balistique. Sollte unser Team die erste Runde gegen Lemgo-Lüerdissen gewinnen, gibt es in der Regionalliga Nord dann ein echtes Endspiel um den Meistertitel und den Aufstieg in die NRW Liga.