Boule / Pétanque - Club La Différence Ahlen e.V.

24h Turnier 2019

Details
Kategorie: Home
Veröffentlicht am Mittwoch, 27. November 2019 18:39
Geschrieben von Guido Bergob
Zugriffe: 238

Top Platzierungen beim 24 Stunden-Turnier in Freckenhorst

"Einmal im Jahr was verrücktes machen, auch in meinem Alter noch", so lautete das Motto von Guido Bergob. Zusammen mit Wilfried Terweih, Willy Friedrichs und dem „Küken“ Niklas Kuberski spielten sie zusammen das 24 Stunden Hallenturnier in Freckenhorst.

Start war am Samstag um 13 Uhr. Nach einem perfekt ausgefeilten Zeitplan vom Turnierleiter Alfons Schulze - Niehues war das Ende dann für Sonntag 13 Uhr geplant.

In der Vorrunde mussten die 48 Teams 6 Runden Schweizer System spielen. Danach kamen die besten 12 Teams ins A-Turnier, die nächsten 12 ins B-Turnier usw. bis zum D-Turnier. Mit Platz 3 und 5:1 Siegen schaffte das Team die Qualifikation für das A-Turnier und konnte sich somit im weiteren Turnierverlauf mit den besten 12 Teams messen.

Jetzt hieß es jeder gegen jeden, also noch weitere 11 Spiele. Das Ahlener Team hatte sich für eine ständige Rotation entschieden. Da immer nur 3 Spieler spielen durften, konnte sich der 4. ausruhen. Auch in der Hauptrunde starteten die vier Ahlener mit 4 Siegen in Folge, bis dann in der späten Nacht die Konzentration nachließ und das Team 6 Spiele in Folge, einige davon sehr unglücklich verlor. Lediglich das letzte spannende Spiel konnten die Ahlener dann noch einmal knapp gewinnen. 5:6 Siege und am Ende ein guter 9.Platz, damit war unser Team sehr zufrieden.

Bereits am Freitagabend erspielten sich mit Rainer Assmann zusammen mit Sebastian Bergob beim "Warm-up" Doublette-Turnier den zweiten Platz und Ludwig Westhoff zusammen mit einem französischen Spieler den 3. Platz. 

Insgesamt ein gelungenes und erfolgreiches Wochenende für unsere Ahlener Spieler!