Boule / Pétanque - Club La Différence Ahlen e.V.

2. Ligaspieltag 2019

Details
Kategorie: Home
Veröffentlicht am Freitag, 31. Mai 2019 11:50
Geschrieben von Werner Harenkamp
Zugriffe: 563

Spitzenplatz behauptet

Die Fußballer „haben fertig“, „allez les Boules“ heißt es dagegen für die Boulespieler.

Drei Spielrunden hatte der Boule und Pétanque Verband NRW für den zweiten Spieltag der Regionalliga Nord am vergangenen Sonntag in Duisburg-Homberg angesetzt. Zu spielen waren jeweils ein Triplette, ein Triplette Mixte, zwei Doublettes und ein Doublette Mixte. Unsere Gegner waren die Mannschaften aus Duisburg-Homberg, Coesfeld und Lünern.

Hellwach führte unser Team nach der Tripletterunde gegen Duisburg-Homberg bereits 2:0. Nur ein Sieg aus den drei Doublettes hätte für den Gesamtsieg gegen die Duisburger gereicht. Doch es kam anders. 13:4,13:1 und 13:12 hieß es am Ende für die Hausherren. Die 2:3 Niederlage für unsere Mannschaft war damit perfekt.

Für die zweite Spielrunde gegen Coesfeld setzte Mannschaftsführer Guido Bergob trotz der unnötigen 3:2 Niederlage auf die gleiche Mannschaftsaufstellung. Die Mannschaft bedankte sich für das Vertrauen mit einem 5:0 Sieg.

In der letzten Spielrunde musste unsere Mannschaft gegen Lünern antreten. 1:1 hieß es nach der Tripletterunde. Aus der Doubletterunde mussten zwei Siege her. Das Doublette Mixte ging zwar klar mit 0:13 verloren, die beiden Doublettes gewann unser Team jedoch mit 13:9 und 13:1. Somit hieß es am Ende 3:2 für unsere Mannschaft.

Trotz der unnötigen Niederlage gegen Duisburg-Homberg konnte der Ahlener Pétanque-Club La Différence den ersten Platz in der Tabelle der Regionalliga Nord mit 4:1 und 18:7 gewonnenen Spielen vor Gelsenkirchen Balistique und Ibbenbüren 2 behaupten.

Der dritte Spieltag findet am 1. September in Ahlen statt. Dann kommt es u. a. zur Spitzenbegegnung zwischen Ahlen und Ibbenbüren.

Für unseren Club spielten: Angelika und Guido Bergob, Thomas Göltl, Sören Kaiser, Niklas Kuberski, Ulrich Ruhland und Wilfried Terweih.