Boule / Pétanque - Club La Différence Ahlen e.V.

28. Jahreinboule in Ahlen

Details
Kategorie: Home
Veröffentlicht am Montag, 09. Januar 2017 21:10
Geschrieben von Werner Harenkamp
Zugriffe: 2011

Boulespieler trotzen Eis und Schnee

Boule, das französische Kugelspiel, wird in der Regel mit dem Sommer in Verbindung gebracht. Nicht so bei dem Ahlener Pétanque-Club La Différence.

Dieser richtete am Sonntag bereits zum 28. Mal das traditionelle Jahreinboule im Boulodrome im Süden von Ahlen aus.

Immer zu Jahresbeginn, also im tiefsten Winter, treffen sich hier die Boulespieler – diesmal witterungsbedingt vornehmlich aus dem Münsterland, dem Ruhrgebiet und aus Ostwestfalen.

Nachdem die Clubmitglieder bereits am Samstag die drei Spielplätze teilweise vom Schnee befreit hatten, konnte Sportwart Guido Bergob die 35 Spielbahnen um zehn Uhr mit einem „Allez les Boules“ freigeben. Im Einzel (Tête-à-tête) galt es für 70 Spielerinnen und Spieler, sich in fünf Vorrundenspielen durchzusetzen. Neben dem Clubheim stand auch ein Zelt zum Aufwärmen bereit.

Geboten wurde trotz der teils vereisten Spielflächen hervorragender Boulesport. Für die zwei Finalrunden am Nachmittag qualifizierten sich der Titelverteidiger Michael Schöttler aus Neuenrade,  Abderrahmane Khoufache aus Münster, Reinhard Steffen aus Delbrück und Ulrich Windmüller aus Lünern.

Im ersten Halbfinale gewann der an diesem Tag stark spielende Michael Schöttler mit 13:3 deutlich gegen Ulrich Windmüller. Im zweiten Halbfinale schenkten sich Abderrahmane Khoufache und Reinhard Steffen nichts. 12:11 für Steffen hieß es nach der vorletzten Aufnahme. Steffen sah wie der sichere Sieger aus. Doch Khoufache behielt die Nerven, machte zwei Punkte und gewann das Spiel mit 13:12.

Im Endspiel aber musste Khoufache  in einem völlig ausgeglichenen Spiel dem Vorjahressieger Michael Schöttler mit 11:13 den Vortritt lassen

Unter dem Beifall der Zuschauer überreichte Sportwart Guido Bergob anschließend dem verdienten Sieger für ein weiteres Jahr den Wanderpokal. Schöttler gewann wie im vorherigen Jahr als Einziger alle sieben Spiele. Bester Ahlener war wiederum  Sören Kaiser mit einem guten achten Platz.

Die weit gereisten Boulespieler zeigten sich begeistert von dem hervorragend organisierten ersten Freiluftturnier des neuen Jahres.